Homöopathische Behandlungen

9706127 l Homoeopathie
IMG 0772
Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Heilmethode, die den ganzen Menschen berücksichtigt und nicht nur die Krankheitssymptome oder die kranken Körperteile behandelt. Die homöopathische Arznei regt die Lebenskraft des Patienten an, wodurch seine Krankheiten ausheilen.

Grundsatz der Homöopathie
"Similia similibus curentur", das heisst: Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt.

Für wen geeignet?
Da die Homöopathie sanft und frei von Nebenwirkungen ist, eignet sie sich für alle Menschen in den verschiedensten Lebenslagen.

Akute Erkrankungen
Schwangerschaftsübelkeit, 3 Monats Kolik, Zahnungsbeschwerden, Bauchschmerzen, Grippe, Erkältungen, Lungenentzündung, Ohrenschmerzen, Blasenentzündung, Verletzungen, Augenentzündungen usw.

Chronische Erkrankungen
Unerfüllter Kinderwunsch, Allergien, Heuschnupfen, Asthma, Migräne, Anorexie, Bulimie, Multiple Sklerose, Menstruationsbeschwerden, Rückenschmerzen, Rheuma, Epilepsie, Schlafstörungen und vieles mehr.

Grenzen
Bei chirurgischen Problemen wie Knochenbrüchen, grösseren Wunden, lebensbedrohenden Tumoren. In solchen Fällen kann es jedoch sinnvoll sein, eine homöopathische Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Besonders vor und nach einer Operation um allfällige Narkoseunverträglichkeiten zu beheben, um die Heilung zu fördern und um bestehende Schmerzen zu lindern.

Behandlungen
Für die erste Anamnese und bei chronischen Beschwerden wird je nach Therapeut eine Gesprächszeit von 60-90 Minuten benötigt um die wesentlichen Hinweise für eine homöopathische Arznei zu eruieren.

Möchten Sie mehr wissen?
Setzen Sie sich mit dem Therapeuten Ihrer Wahl in Verbindung. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen weiter.

Praktizierende Therapeutinnen

Heidi Meyer
Heidi Meyer
Claudia Schuler
Claudia Schuler