Osteopathie, Craniosacral Therapie

48800991 l Craniosacral
23405588 l Ostheopathie
"Wenn alle Systeme des Körpers wohlgeordnet sind, herrscht Gesundheit."
(Andrew Taylor Still, Entdecker der Osteopathie 1847)

Die Osteopathie ist eine manuelle Therapieform, die sich zum Ziel setzt durch entfernen von "Blockaden" die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Nach osteopathischem Verständnis stehen alle Körperstrukturen und -gewebe wie zB. Muskeln, Skelettsystem, Organe, Bindegewebe, Nerven und Gefässe miteinander in Beziehung. Störungen und Blockaden an einer Struktur können weitreichende Auswirkungen auf die anderen Systeme haben. Krankheit, Unfall, Stress, etc. können zu Verspannungen und Blockaden führen.
Mit verschiedenen Tests spüre ich diese auf und löse sie mit unterschiedlichen Techniken. So kann die Bewegungsfreiheit wieder hergestellt und erhalten werden. Die Hände sind dazu das wichtigste Werkzeug.

Das Craniosacrale System ist, neben dem Viszeralen und Parietalen, ein Teil der Osteopathie.
Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapieform. Das heißt, dass nach der Ursache eines Problems gesucht und diese behandelt wird. Daher anwendbar für jedes Alter.

Indikationen:
  • Kopfschmerzen, Migräne, Schleudertrauma
  • Akute oder chronische Beschwerden am Bewegungsapparat
  • Verdauungsbeschwerden
  • Kiefergelenkprobleme: zB. Knirschen, Knackgeräusche, Verspannungen
  • Wiederkehrende Entzündungen: zB. Sinusitis, Ohrentzündungen
  • Nach Unfällen und Operationen
  • Stress, Schlafstörungen, u.v.m.
  • Kinder: Lernschwierigkeiten, Begleitend bei Zahnkorrekturen
  • Babys: nach der Geburt, Schiefhals, Kolik, Saug- und Schluckprobleme, Schreibabys, Kopfdeformationen
  • Frauen: Zyklusprobleme, Mensbeschwerden, Menopause, unerfüllter Kinderwunsch, Schwangerschaft und nach der Geburt, Harnverlust, Blasenentzündungen

Praktizierende Therapeutinnen

Doris Keller
Doris Keller

Frances Lüthy
Frances Lüthy